Überwachung von Konsumgüterbewegungen

Für die Ausfuhr von Konsumgütern in die Vereinigten Staaten sind transparente Bestandsbewegungen erforderlich, um eine nahtlose Versorgung sicherzustellen.

Exporteure, die Konsumgüter in die Vereinigten Staaten verkaufen, agieren auf einem der weltweit am weitesten entwickelten Märkte. Die Konsumgüterbranche in den USA, die 2012 auf 419,4 Mrd. USD geschätzt wurde, ist die weltweit größte ihrer Art. Sie wird hinsichtlich Produktentwicklung, Platzierung und Werbung weithin als führend anerkannt.

Güter werden nach der Absicht des Käufers als Konsumgüter definiert. Eine Glühbirne, die bei jemandem zu Hause verwendet wird, ist z. B. ein Konsumgut. Wird sie von einem Unternehmen gekauft, um eine Fabrik zu beleuchten, wird sie als Industrieprodukt klassifiziert, und die Art, auf die sie verkauft wird, unterscheidet sich deutlich.

Es gibt vier Hauptkategorien von Konsumgütern.

Güter des alltäglichen Bedarfs

Diese Produkte werden oft als schnell drehende Konsumgüter bezeichnet. Dazu gehören Artikel wie Lebensmittel, alkoholfreie Getränke und Haushaltsreiniger. Güter des täglichen Bedarfs verfügen typischerweise über einen hohen Umschlag und eine geringe Handelsspanne. Wenn Sie solche Produkte verkaufen, wird von Ihnen erwartet, dass Sie die Verkaufsförderung selbst übernehmen. Dabei werden Sie nicht viel Unterstützung durch den Einzelhandel wie Massenanbieter, Category Killer und Warehouse Clubs erhalten. Produkte werden oft in ihrer Sammelverpackung angeboten. Dies ist häufig die primäre Art, auf die das Produkt vertrieben wird.

Die Hauptherausforderung für Lieferanten von Gütern des täglichen Bedarfs liegt im Aufbau eines Vertriebsnetzes, da diese Produkte eine hohe Verbreitung erfordern. Da die Produkte über eine geringe Handelsspanne verfügen, wollen Einzelhändler keine hohen Bestände halten, weshalb das Auffüllen der Produkte eine große Herausforderung darstellt. Es ist notwendig, eine Lieferkette mit einer hohen Reaktionsfähigkeit aufzubauen und dabei die Bestände niedrig zu halten. Viele Lieferanten können nur durch das Outsourcen des Bestandsmanagements schnell in die Märkte eindringen, ohne dazu viel Kapital zu investieren.

Güter des Such- und Vergleichskaufs

Käufer gehen beim Kauf von Gütern des Such- und Vergleichskaufs wie Haushaltsgeräten, Möbeln, Kleidung und Schmuck sorgfältiger vor. Sie nehmen sich Zeit, um Preise und Marken zu vergleichen und sich mit den Produktmerkmalen vertraut zu machen. Dies zeigt, dass die Kunden über eine geringere Markentreue verfügen als bei Gütern des täglichen Bedarfs. Dies bedeutet, dass möglicherweise stark in die Produktwerbung investiert werden muss.

Da Güter des Such- und Vergleichskaufs weniger häufig erworben werden, ist der Lagerumschlag geringer, und Einzelhändler erwarten eine höhere Handelsspanne. Die Produkte werden nicht in so vielen Geschäften angeboten wie im Fall von Gütern des täglichen Bedarfs, wodurch sich die Distribution einfacher gestaltet. Es kann jedoch sein, dass Einzelhändler einen Ersatzteildienst für Ihre Kunden fordern. Dafür sind spezielle logistische Vorkehrungen erforderlich.

Sonderprodukte und Spezialitäten

Einzigartige Produkte, wie Gemälde oder Vintage-Uhren und Briefmarken, werden von den Konsumenten aufgespürt. Diese Produkte werden teilweise durch Einzelhändler verkauft, die nur diese Art von Produkten anbieten. Sie werden jedoch zunehmend über E-Commerce-Kanäle angeboten, da das Internet die beste Möglichkeit bietet, um Konsumenten auf die Verfügbarkeit dieser Produkte aufmerksam zu machen.

Sonderprodukte und Spezialitäten verfügen über einen sehr geringen Lagerumschlag, und die Handelsspannen dieser Produkt sind in der Regel hoch. Sie werden nicht oft versandt. Wenn Sie jedoch an Kunden versandt werden, ist es wahrscheinlich, dass sie eine Spezialverpackung benötigen, um sie vor Schäden zu schützen. Der Liefernachweis ist ebenfalls sehr wichtig, da diese Produkte typischerweise teuer sind.

Güter des fremdinitiierten Kaufs mit geringer Nachfrage

Hierbei handelt es sich um Produkte, die gekauft werden, wenn sich ein bestimmtes Bedürfnis ergibt. Dachziegel werden z. B. möglicherweise nur nach einem großen Sturm gekauft. Andere Güter des fremdinitiierten Kaufs mit geringer Nachfrage könnten Dienstleistungen wie Lebensversicherungen sein, die eine aggressive Verkaufsstrategie erfordern.

Unabhängig von der Gestaltung Ihrer Lieferkette erhalten Sie mit UPS Quantum View vollkommene Transparenz über die Bewegungen Ihrer Bestände. Dabei handelt es sich um ein internetbasiertes Tool, für das Sie keine Software herunterladen müssen, um darauf zugreifen zu können.

Anstatt einzelne Sendungen online nachzuverfolgen, ermöglicht Ihnen Quantum View Manage, Informationen über alle Sendungen von einer einzigen Benutzeroberfläche aus anzeigen zu lassen. Dadurch können Sie Güter anzeigen lassen, die Sie z. B. für Ihren Produktionsprozess eingeführt haben. Mit Quantum View können Sie Informationen über Zölle, Steuern und Gebühren zu diesen Sendungen einsehen. Sie können außerdem harmonisierte Tarif-Codes für Ihre Ausfuhren nachschlagen und jederzeit die Sendungen – sowohl eingehende als auch ausgehende – der letzten 45 Tage ansehen.

Probleme bei der Logistik? Wir sind hier, um Ihnen zu helfen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf