Potenzial aus Messen und Ausstellungen schöpfen

Die Teilnahme an internationalen Messen bietet Ihnen die Gelegenheit, den Bekanntheitsgrad Ihrer Marke zu steigern. Eine gute Logistik stellt sicher, dass Sie die Messe nicht mit einem leeren Stand beginnen.

Messen und Geschäftsreisen sind für exportierende KMUs extrem wichtig. Sie bieten eine gute Gelegenheit, um Märkte zu testen, Kunden zu gewinnen, Vertreter oder Vertriebshändler anzuwerben und geschäftlich tätig zu werden.

Durch die Teilnahme an internationalen Messen können Sie Zuliefernetzwerke aufbauen und erfahren, was die Mitbewerber so machen – und das auf ganz legalem Weg. Die neuesten Trends der Branche zu erleben und die Teilnahme an weiterbildenden Workshops können Ihre Produktinnovation beschleunigen.

Durch die Globalisierung sind mittlerweile sogenannte Super-Messen entstanden, die Aussteller und Käufer aus der ganzen Welt anlocken. Diese Messen erhalten finanzielle Unterstützung seitens der Regierungen und es ist keineswegs ungewöhnlich, dass auch Botschafter nationale Messestände besuchen, um auf die Stärken ihrer Länder im produzierenden Gewerbe hinzuweisen.

Für die Erreichung Ihrer spezifischen Wachstumsziele ist die Wahl der richtigen Messe entscheidend. Nationale Messestände werden oft von den jeweiligen Handelskammern organisiert und finanziert. Diese könnten also bei Ihrer Entscheidung für eine Messe Ihre erste Anlaufstelle sein. Außerdem verfügen Messen oft über Webseiten und Magazine, in denen sämtliche Aussteller gelistet sind. So eine Liste kann Ihnen Aufschluss darüber geben, ob eine Messe die richtige für Sie ist.

Marketing-Plan

Ausgaben für die Standmiete, die Standausstattung, Informationsmaterialien und Werbegeschenke sowie Reisekosten machen Messen zu einer kostspieligen Investition. Um das Maximum aus Ihrer Teilnahme an einer Messe herauszuholen, ist ein gründlich durchdachter Marketing-Plan wichtig, und zwar für die Zeit vor, während und nach der Messe.

Zur marketingrelevanten Vorbereitung auf eine Messe sollte die sorgfältige Auswahl eines Mottos zur Bewerbung Ihres Unternehmens zählen sowie die Festlegung der zentralen Botschaften Ihrer Produkte und Dienstleistungen, die Sie potenziellen Kunden vermitteln möchten. Messen sind dazu da, um sich positionieren. Daher sollten Sie sich überlegen, wie Sie Ihren Besuchern bei einer Kaufentscheidung im Gedächtnis bleiben möchten.

Wichtig ist auch die Definition Ihrer Ziele für eine Messe. Dazu zählen vielleicht die Generierung von Leads sowie Treffen mit Interessenten, die Vorstellung neuer Produkte oder der Verkauf Ihrer Ware. Sobald Sie Ihre Ziele festgelegt haben, können Sie sich überlegen, wie Sie deren Fortschritt während der Messe messen können. Entwickeln Sie eine Strategie zur Aufzeichnung der Namen Ihrer Besucher sowie der Zeit, die sie an Ihrem Stand verbracht haben, der Produkte, an denen sie interessiert waren, ihres Geschäftsfeldes und darüber, wie sie Ihre Produkte einsetzen oder verkaufen werden.

Studien zeigen, dass 75 % der Messebesucher im Vorfeld einer Messe eine Liste mit Ausstellern zusammenstellen, die sie unbedingt besuchen möchten. Daher ist es eine gute Idee, die Messebesucher im Vorhinein wissen zu lassen, dass Sie mit einem Stand vertreten sein werden. Sie könnten sich vielleicht in entsprechende Verzeichnisse eintragen lassen, auf Ihrer Webseite über Ihre Teilnahme informieren oder Direktmails an Interessenten schicken, mit denen Sie sich treffen möchten. In diesen Direktmails können Sie auch Anreize für den Besuch Ihres Standes setzen, z. B. können Sie Ihre Besucher darin mit einem Werbegeschenk oder einem Sonderangebot locken.

Messelogistik

Ob Ihre Messeware auf dem Seeweg oder durch die Luft befördert wird – der Ankunftstermin im Bestimmungsland muss sorgfältig geplant werden, damit Ihre Ware weder zu spät noch zu früh eintrifft. Beim Zoll dürfen sich keine Verzögerungen ergeben. Daher ist die Inanspruchnahme von Experten sicherlich eine gute Investition. Für die pünktliche Ankunft der Ware am Ausstellungsort können spezifische Lagerlösungen organisiert werden.

Messeware sollte extrem sorgfältig verpackt werden, damit nichts beschädigt wird. Es ist von größter Bedeutung, dass sich für die Messe alles in einem absolut perfekten Zustand befindet. Außerdem sollten Paletten und Verpackungen mit dem Namen Ihres Unternehmens und der Nummer Ihrer Messehalle und Ihres Ausstellungsstandes versehen sein, damit die Ware richtig zugestellt wird. Es empfiehlt sich, zusätzliches Verpackungsmaterial in die Palette zu geben; damit lässt sich die Ware wieder einfach für den Rücktransport verpacken.

Die im Vorfeld der Messe gesteckten Ziele sind ausschlaggebend für Ihre Wirkung auf der Messe und damit für Ihren Messeerfolg. Es empfiehlt sich, die Funktionsweise Ihrer Produkte vorzuführen, Termine zu vereinbaren und Ihre Kommunikation mit den Besuchern zu trainieren. Studieren Sie die Vermittlung Ihres Mottos und Ihrer zentralen Botschaften gut ein, achten Sie dabei aber darauf, dass das Ganze nicht aufgesetzt klingt.

Packen Sie nach der Messe Ihren Messestand wieder gut ein und versehen Sie die Verpackungen mit den Rücksendeetiketten. Die richtige Arbeit beginnt erst, wenn Sie wieder zu Hause sind. Falls Sie jemand auf der Messe um Informationen zu Ihren Produkten oder Ihrem Unternehmen gebeten hat, beantworten Sie solche Anfragen rasch und versuchen Sie dabei, noch einmal das Motto und die zentralen Botschaften Ihres Messeauftrittes zu bekräftigen.

Probleme bei der Logistik? Wir sind hier, um Ihnen zu helfen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf