Geschäftsveränderungen und Lieferkettenanpassung

Geschäftliche Veränderungen und Anpassung der Lieferkette

Die Fähigkeit, Veränderungen anzunehmen, kann den Unterschied zwischen Überleben und Florieren bedeuten – und das gilt ganz besonders für Biopharmazie und In-vitro-Diagnostik.

Für Gesundheitsunternehmen in Fusions-, Übernahme- oder Entflechtungsverhandlungen gibt es taktische Strategien, um erfolgreich zu bleiben.

Selten gilt der erste Gedanke der Lieferkette, wenn Gesundheitsunternehmen vor einer Fusion, einer Übernahme oder einer Entflechtung stehen. Doch wie sich Unternehmen auf solche Ereignisse vorbereiten und wie sie die Integration der Lieferkette im Rahmen einer Umstrukturierung regeln, ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren. Einer Studie von Harvard Business Review zufolge scheitern Fusionen tatsächlich in 70–90 % der Fälle – gewöhnlich deshalb, weil die Integration in der Praxis scheitert.1

Die Auswirkungen einer gut organisierten Lieferkette sind weitreichend. Sie beeinflussen, wie leicht und schnell der Übergang wird, wie leistungsfähig die Unternehmen sind, um den vorhandenen Kundenstamm zu versorgen und zu halten und, ob ein neues Unternehmen gebildet werden kann, das stark und zukunftssicher positioniert ist. UPS hat bereits vielen Unternehmen dabei geholfen, diese Umbruchszeit zu überstehen und festgestellt, dass es einige Vorgehensweisen gibt, die zum Erfolg eines solchen Unterfangens beigetragen haben. Angesichts des anhaltenden Trends von Fusionen, Übernahmen und Entflechtungen sind wir der Ansicht, dass Gesundheitsunternehmen bei großen Umstrukturierungsmaßnahmen von einer genaueren Abwägung der praktischen Strategien für ihr Lieferkettenmanagement profitieren können. Die Herausforderungen hängen im Einzelnen hauptsächlich davon ab, ob es sich um eine Fusion oder eine Übernahme handelt bzw. das Unternehmen Geschäftsbereiche selbst abstößt oder es zerschlagen wird. In diesen Fällen gibt es spezifische Maßnahmen, die ein Logistik-Manager ergreifen kann. Diese Maßnahmen beschleunigen den Integrationsprozess, optimieren die Lieferkette, beseitigen Schwachstellen, verringern die Übergangskosten und stärken die Wertschöpfungskette sowie die allgemeine Wettbewerbsfähigkeit.

Laden Sie den Artikel herunter und erfahren Sie mehr

Probleme bei der Logistik? Wir sind hier, um Ihnen zu helfen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf